Feuerwehr Lengede

Unsere Freizeit für Ihre Sicherheit

Wärmebild, immer eine gute Idee.

Seit kurzer Zeit gibt es auch eine Gruppe Wärmebildkamera, die im Einsatz einen überaus wertvollen Vorteil verschafft. Für die stetige Fortbildung an diesem Gerät wird gesorgt.

Die Wärmebildkamera empfängt Infrarotstrahlung, die Strahlung liegt im Wellenlängenbereich von 0,7 bis 1000 µm. Im Feuerwehrbereich werden allerdings Emissionswellenlängen von 3,5 - 15 µm genutzt, um die bildliche Darstellung von Temperaturen zu verdeutlichen. 

Eingesetzt wird die Kamera hauptsächlich von Atemschutzgeräteträgern, die im Gebäude unter Nullsicht Temperaturunterschiede oder auch Personen damit lokalisieren können. Auch der Gruppenführer bzw. Einsatzleiter benutzt diese zur Lageerkundung, um schon vorab Informationen zu erhalten.


Einsatz Wärmebildkamera (Video Firma Flir)